Drucken

Datenbanken

Objektrelationale Abbildung

Durch einen, von der Applikation vollkommen abgekoppelten Datenbankzugriff über eine objektrelationale Abbildung ergeben sich folgende Vorteile:

  • kostengünstigere Strukturanpassungen
  • unabhängig vom verwendeten Datenbanksystem
  • automatische Erstellung und Anpassung der Datenbankstruktur
    (keine aufwendigen Datenbankupdates mehr notwendig)
  • jederzeit optimierte Indexerstellung und Optimierungen

Unterstützte Datenbanken

  • Microsoft SQL Server (ab 2000)
  • Oracle (ab 9i)
  • MySQL (ab 4.1)
  • DB2
  • Firebird
  • Microsoft Access
  • PostgreSQL
  • Sybase
  • SQL Anywhere
  • SQLite
  • VistaDB